Kinderland auf dem Karlsruher Christkindlesmarkt

Auf dem Kirchplatz St. Stephan entsteht in diesem Jahr wieder eine Kinder-Wunder-Welt. Vom 24. November 2016 bis 6. Januar 2017 können die Besucherinnen und Besucher täglich ab 11 Uhr die Märchenhafte Atmosphäre genießen.

Die Weihnachtsstadt Karlsruhe wurde vor im Jahr 2013 um ein neues Highlight, speziell für die kleinen Besucherinnen und Besucher, erweitert. Bereits nach kurzer Zeit hatte sich herumgesprochen, dass das „Kinderland St. Stephan“ eine tolle Möglichkeit bietet, abseits vom Weihnachtstrubel in der Innenstadt etwas Besonderes zu erleben. Die Karlsruherinnen und Karlsruher und die Gäste aus Nah und Fern – vor allem Familien mit Kindern – dürfen sich auch in diesem Jahr wieder auf das Kinderland St. Stephan freuen

Beim Rundgang durch das Märchendorf locken weihnachtliche Leckereien. Wie kunstvolle Schnitzereien und Schmiedearbeiten entstehen, kann man bei der „Alten Schmiede“ oder beim Holzschnitzer erleben. In der Mitte des Platzes dreht eine kleine Dampflok durch eine märchenhafte Winterlandschaft ihre Runden und lädt alle zum Mitfahren ein.

Bei den sprechenden Märchenszenen in den urigen kleinen Holzhäuschen werden Kindheitserinnerungen wach! Die lebenden Märchenfiguren der Familie Grimm erwecken die Märchen zum Leben und verwandeln zusammen mit dem Zauberer Parastu und Onil dem Drachen den Kirchplatz St. Stephan in eine Kinder-Wunder-Welt.

Ergänzt wird das Kinderland durch eine wunderschöne Weihnachtskrippe mit lebensgroßen Figuren und der Kirchenhütte gegenüber.